Carlos

Carlos vom Safir
(* 26. Oktober 2006 - 05. Februar 2011)

Carlos erblickte im Dobermannzwinger “vom Safir” in Königsmoos / Bayern zusammen mit 7 weiteren Geschwistern das Licht der Welt. Der Wurf bestand aus einer schwarzen Hündin (Citana), drei braunen Hündinnen (Ciwi, Celine, Cara) sowie zwei schwarzen Rüden (Carlos, Cheroky) und zwei braunen Rüden (Cezar, Como).
Die Mutter war Apanatschi vom Safir und der Vater Rowan van de Erjolihof (mehr Informationen unter Stammbaum).

Als wir unseren Buben das erste Mal sahen war er drei Wochen alt und es war Liebe auf den ersten Blick. Von da an besuchten wir ihn jede Woche bis wir ihn endlich am 21.12.2006 im Alter von 8 Wochen mit in sein neues Zuhause nach Landshut / Bayern nehmen durften.

Carlos überzeugte durch seine Anhänglichkeit und Verschmustheit (am Liebsten lag er eng umschlungen mit seinen Menschen auf dem Sofa), seine Ehrlichkeit und Freundlichkeit sowie sein fast unglaublicher Arbeitswille und Schutzinstinkt. Er war ein phantastischer “Papa” und übernahm in vielen Dingen die Erziehung von Draga.

Sein Hobby war in erster Linie der Schutzdienst. Er war ganz verrückt auf den Helfer mit diesem tollen “Spielzeug” dem Hetzarm. Dann liebte er Bälle in allen erdenklichen Formen, Farben und Variationen und natürlich die tägliche Joggingrunde mit Frauchen zum Austoben am Morgen.

Seine Lieblingsmahlzeit war BARF (Biologisch Artgerechtes Rohes Futter) in allen Varianten und als Leckerchen getrockneter Rinderpansen.

Ein Schläfchen hielt er gerne auf dem Sofa oder in einer seiner Kudden, jedoch immer da, wo Frauchen oder Herrchen auch waren.

Seine Spitznamen waren “Schnuffel”, “Purzel”, “Sputnik”, “Holzkopf”, “Rübennase” und “süße Maus”.

1 1/2 Jahre

8 Monate